0375 370150

Einkommenslücke schließen

Warum es sich lohnt, das Einkommen abzusichern.

Bei längerer Krankheit endet die Lohnfortzahlung des Arbeitgebers in der Regel nach sechs Wochen und die gesetzliche Kranken­ver­si­che­rung springt ein. Das gesetzliche Krankengeld ist aber mindestens 21 % geringer als das gewohnte Nettoeinkommen. Konkret bedeutet das: Bei 1.500 € netto fehlen bereits über 300 € und bei 3.500 €  beträgt die Lücke sogar 729 €.

Beispiel: Familie M.

Auf der Familienradtour ist Stefan M. (37) einen kurzen Augenblick unvorsichtig. Nach dem unglücklichen Aufprall dauert es über ein halbes Jahr, bis auch die komplizierte Schulterfraktur soweit auskuriert ist, dass er seinen Job wieder aufnehmen kann. Insgesamt 6 Monate lang erhält er gesetzliches Krankengeld.

 

So groß ist die Einkommenslücke

Das Problem: Familie M. fehlen nun jeden Monat 625 € in der Haushaltskasse. Nach einem halben Jahr entsteht ein Minus von 3.750 € – damit hat keiner gerechnet. 

Doch das Darlehen für ihr Eigenheim, die alltäglichen Besorgungen, der Wocheneinkauf, Schulessen, Musikschule, Reitverein etc. – also die ganzen laufenden Ausgaben müssen selbstverständlich weiterbezahlt werden. Anstatt Urlaubsplänen oder gemeinsamen Ausflügen in den Freizeitpark ist bei Familie M. jetzt für längere Zeit erst einmal Sparen angesagt!

 

Gut zu wissen: Die Einkommenslücke von Stefan lässt sich mit einem monatlichen Vorsorgebeitrag von weniger als 14 € sorgenfrei schließen.

 


Checken Sie jetzt Ihr eigenes Risiko!


Längere Krankheit = weniger Einkommen? Das muss nicht sein.

Unsere Empfehlung: Füllen Sie Ihre Einkommenslücke mit einer Krankentagegeldversicherung und sichern Sie sich mit "Krankengeld.plus" ein zusätzliches Krankengeld bei:

• Arbeitsunfähigkeit
• Krankheit des eigenen Kindes
• Arbeitsunfähigkeit nach einer Organspende

Denn: Am schnellsten werden Sie gesund, wenn Sie sich keine zusätzlichen Sorgen über Ihr Geld machen müssen!


Ihre Vorteile

 Ganz flexibel: Sie bestimmen die Höhe der Einkommensabsicherung.

 Schnelle Auszahlung: Einfach Krankmeldung und die Krankengeld-Bescheinigung Ihrer Krankenkasse hochladen.

 Steuer- und abgabenfreie Auszahlung

 Keine Mindestvertragsdauer und monatlich kündbar

 Einfach und schnell online abschließbar


Jetzt Einkommen mit wenigen Klicks absichern!

Berechnen Sie Ihren Beitrag und schließen Sie "Krankengeld.plus" auf Wunsch direkt online ab.


Sie benötigen weitere Beratung?